Equipment

Obwohl wir grundsätzlich der Meinung sind, dass man für ein professionelles Ergebnis auch professionelles Equipment einsetzen sollte, so sehen wir die Technik doch grösstenteils nur als Mittel zum Zweck. Hauptsache ist und bleibt der Song und die Performance an sich.

Wir verwenden einen Mix aus den beiden Welten Analog und Digital, um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen und einen optimalen Workflow zu ermöglichen.

Anbei ein Auszug aus dem im JEM77 Studio verwendeten Equipments:

  • Mac Pro mit 27 Zoll Display, 42″ LCD-TV als Zweitmonitor
  • Universal Audio Apollo Interface mit Focusrite OctoPre MKII Preamp
  • Universal Audio UAD2 DSP-Card
  • Universal Audio LA610 MKII und Joe Meek OneQ Preamp
  • Roland VG99 Virtual Guitar System, POD HD, Marshall JMP-1
  • Diverse Plugins (Digidesign, Universal Audio, Waves, etc.)
  • Mikrofone von Neumann, AKG, Shure, Sennheiser und Joe Meek
  • Blue Sky EXR 6.5 als Abhöre
  • Yamaha Digital-Piano

Für Gitarrenaufnahmen stehen mehrere Instrumente von Tom Anderson, Ibanez, Fender, Washburn, Godin, Steinberger und Blade zur Verfügung. Als Verstärker kommen Mesa-Boogie Mark V, aber auch Marshall JMP1, POD HD, VG99 und/oder Plugins wie Guitar Rig oder Digidesigns Eleven zum Zuge. Desweitern stehen eine Reihe „Brotkasten“-Amps wie Egnater Tweaker, Engl Gigmaster, H&K Tubemaster und Jet City bereit.